Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
AKTUELL Kalender Unterricht Pädagogische Schwerpunkte Aktionen/Projekte/AGs Schulprogramm •neu• •intern•
60-Minuten-Modell

Ansprechpartner
Schülervertretung
Elternvertretung
Förder-Verein
Schulprojekt Nepal
Unsere "Ehemaligen"

Nachmittagsbetreuung (13+)
Mittagessen

Erprobungsstufe aktuell
Mittelstufe aktuell
Oberstufe aktuell
Studium und Beruf

Rundgang durch das Kepler
Impressum


220 Schüler im Assessment-Center-Training am Kepler




Alle 11 Leistungskurse des ersten Jahres der Qualifikationsphase erhielten gut ein Jahr vor dem Abitur die Chance, ein Assessment-Center kennenzulernen. In solch einem Personalauswahlverfahren ermitteln Unternehmen, welche Bewerber besonders gut zu ihnen passen. Personalleiter René Hüggelmeier und Personalreferent Hauke Jürgens der Landmaschinenfirma Amazone aus Hasbergen-Gaste, Kooperationspartner des Kepler-Gymnasiums, verdeutlichten, worauf es in solchen Tests ankommt. Die Schüler lernen nicht nur, ein korrektes Bewerbungsschreiben zu verfassen, sondern sich selbst gut zu präsentieren und ihre Teamfähigkeit zu beweisen. Besonderes Vergnügen bereitete allen die Konstruktionsübung „Eierfall“, ein Eignungstest, bei dem in Gruppen ein rohes Ei mittels Luftballons, etwas Papier und Bindfaden so geschützt werden musste, dass es einen Sturz aus 2,50 Meter Höhe unbeschadet überstehen konnte. Fazit: Die Schüler konnten viele wertvolle Tipps mitnehmen, sodass die jeweils dreistündige Veranstaltung alles in allem als eine gelungene Vorbereitung auf den zukünftigen Einstieg in das Berufsleben empfunden wurde.




Kepler-Lehrer informieren sich im Stammwerk Hasbergen-Gaste




Einen interessanten Einblick in die Arbeitswelt des Landmaschinenherstellers Amazone erhielten gut 20 Lehrerinnen und Lehrer des Johannes-Kepler-Gymnasiums Ibbenbüren im Rahmen einer Betriebsbesichtigung des Stammwerkes in Hasbergen-Gaste. Ziel der Veranstaltung war die Sicherung einer breiten Basis des Kooperationsvertrages zwischen dem Kepler-Gymnasium und den Amazone-Werken, die im vergangenen Jahr abgeschlossen wurde. Nach einem historischen Überblick über die Entwicklung der Amazone-Werke von 1891 bis heute leitete Personalleiter René Hüggelmeier in eine Diskussion über, in der zunächst viele Fragen rund um das Unternehmen geklärt wurden. „Großes Ziel des Landmaschinenherstellers sei in Zukunft die Steigerung der Effizienz der Maschinen, „die Musik spielt im Bereich der Elektronik der Maschinen“, sagte Hüggelmeier. Weiter ging es mit einer Besichtigung der verschiedenen Werkhallen am Standort Hasbergen, die von Hilmar Heitmann aus der Produktplanung kompetent begleitet wurde. Dabei zeigten sich die Kepler-Lehrer durchweg beeindruckt von der Vielfalt der bis ins Kleinste durchorganisierten Produktionsabläufe. Jugendliche verschiedener Studien- und Ausbildungsgänge überzeugten unter Leitung von Ausbildungsleiter Karl-Heinz Rauen durch ihren Vortrag über die Werkzeuge, die sie in der Lehrwerkstatt im Sinne einer Erhöhung der Effizienz der Produktion entwickelt hatten. Großes Lob – „diese erkennbar stärkere Verbindung von Theorie und Praxis in der Ausbildung täte unseren Schülern auch ganz gut“ – fand Lehrerin Monika Wittkamp zum Abschluss passende Worte. Am Ende der gut dreistündigen Veranstaltung gingen alle Beteiligten noch einmal auf die Kooperation und mögliche Umsetzungen in der Praxis ein, in einem ersten Schritt werden alle Schüler der Jahrgangsstufe Q1 des Kepler-Gymnasium in den kommenden Wochen an einem Assessmentcenter-Training teilnehmen, um auf die spätere Berufswelt vorbereitet zu werden.




Kepler-Gymnasium und Amazone werden Partner

Das Johannes-Kepler-Gymnasium und das Leedener Unternehmen Amazone Technologie kooperieren künftig im Bereich der Berufsorientierung. Ein entsprechender Partnerschaftsvertrag ist im November 2014 unterzeichnet worden.




zurück zur Startseite Studium und Beruf



Verantwortlich für diese Seite ist die Arbeitsgruppe Berufsorientierung.

© 2003 JKG-CMS 2.0          <<seite::index/aktuell/studium_beruf/p/p0026::p0026>>          printer friendly output
© 2003, 2004 Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
unterstützt durch das Content-Management-System JustDoIt