Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
AKTUELL Kalender Unterricht Pädagogische Schwerpunkte Aktionen/Projekte/AGs Schulprogramm •neu• •intern•
Deutsch
Englisch
Französisch
Latein
Spanisch
Russisch
Literatur
Kunst
Musik

Erdkunde
Geschichte
Philosophie
Pädagogik
Politik & SoWi
Kath. Religion
Ev. Religion

Mathematik
Biologie
Chemie
Physik
Informatik

Sport



„Creative English“ AG – Begabungsförderung im Rahmen einer AG

„Begabung allein macht nicht glücklich – wird sie jedoch gesehen, in Beziehungen eingebunden und von anderen verstanden, kann sie ungeahnte Ideen frei werden lassen.“

(Dr. phil. Sebastian Renger, Deutsches Zentrum für Begabungsforschung und Begabungsförderung in Hannover – Universität Osnabrück)


Welche Vorteile hat die AG im Vergleich zum regulären Englischunterricht?

Die Creative English AG kennt keinen Zeitdruck, kein Curriculum und keine Noten. Im Mittelpunkt steht der Schüler mit seiner individuellen Begabung, mit seinen ganz persönlichen Interessen und seinen eigenen Ideen. Die Schüler entscheiden in einer kleinen homogenen Gruppe selbst über die Inhalte, Methoden und Medien. Sie haben die Wahl, ob sie sich flüchtig oder intensiv mit einem Thema beschäftigen möchten, ob sie an einem Projekt eigenständig oder im Team arbeiten wollen. Die Schüler treffen ihre eigenen Entscheidungen.

Was machen die Schüler in der AG?

Jede AG ist anders, denn die Schüler sind es auch, und sei es, weil sie im nächsten Halbjahr ein wenig älter geworden sind. Sie können über ein kontroverses Thema diskutieren oder sich über Filme unterhalten. Sie können Sketche schreiben und sie am Tag der offenen Tür aufführen. Sie können aber auch I spy with my little eye (Ich sehe was, was du nicht siehst) spielen oder sich auf dem Schulhof im Improvisationstheater üben. Die Schüler planen eine fiktive Reise nach England oder schreiben Märchen und Science Fiction Kurzgeschichten. Sie singen und übersetzen ihre Lieblingslieder oder stöbern gemeinsam in der schuleigenen Bibliothek, um sich anschließend über ihre Lesestücke auszutauschen. Bei Interesse können sie sich über den Bundeswettbewerb Fremdsprachen informieren und selbst entscheiden, ob und wie sie daran teilnehmen möchten.

Welche Grenzen gibt es in der AG?

Fantasie und Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Auch die räumliche Begrenzung durch den Klassenraum entfällt, wenn dies das Projekt erfordert. Selbst andere Sprachen werden hin und wieder aus eigenem Antrieb aufgegriffen und kreativ eingebunden. Erlaubt ist alles, was die Schüler in ihrer ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung unterstützt und ihre Begabungsmöglichkeiten fördert. Es geht um kreatives, individuelles und sozial verantwortliches Lernen in der Fremdsprache.

Warum ist die AG klassen- und jahrgangsstufenübergreifend?

Individuelle Begabungsförderung endet nicht an der Klassenzimmertür. Sie gelingt am besten, wenn lebendige Freiräume geschaffen und authentische Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten angeboten werden. Das gemeinsame Interesse an der englischen Sprache erleichtert zudem den Weg für neue Kontakte und Freundschaften in der Schule. Das Miteinander in der Interessengruppe fördert sowohl Selbstständigkeit als auch Teamfähigkeit. Die eigene und gemeinsame Verantwortung für das Gelingen eines Projektes steigert Motivation und Lernfreude und hilft, Potenziale zu entfalten und Persönlichkeitskompetenzen zu entwickeln.

Was ist die Aufgabe der Lehrkraft?

Die Rolle der Lehrkraft ändert sich naturgemäß. In der Creative English AG geht es nicht primär und um die Weitergabe von Wissen. Der Lehrende wird zum Mentor und Lernbegleiter, der den äußeren Rahmen für eine begabungsfördernde Lernkultur schafft. Er beobachtet die individuellen Lernprozesse und die Entwicklung in der Gruppe. Als Mentor und Lernbegleiter bietet die Lehrkraft persönliche Hilfestellung an und ermutigt zur Selbststeuerung. Sie hat ein Gespür für die Lernatmosphäre und schätzt ein, welche Situation Beruhigung und welche Motivation verlangt.

Wie können sich Schüler für die AG anmelden?

Die Creative English AG wird halbjährlich von Frau Brüne angeboten. Anmeldungen für das nächste Halbjahr sind jederzeit bei dem Fachlehrer oder bei Frau Brüne möglich.

Najat Brüne
Begabungspsychologische Lernbegleiterin

© 2003 JKG-CMS 2.0          <<seite::index/unterricht/englisch/p/p0040::p0040>>          printer friendly output
© 2003, 2004 Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren
unterstützt durch das Content-Management-System JustDoIt