Latein – Wortschatz

Wortschatz

Der Wortschatz ist der Schatz von lateinischen Wörtern mit ihren deutschen Bedeutungen, Formen, Informationen, wie sie dekliniert oder konjugiert werden, und Lernhilfen.
Mögliche Lernhilfen sind Bilder, Fremd- und Lehnwörter sowie Verknüpfungen mit anderen lateinischen Wörtern, vielleicht sogar mit einem kleinen Merksatz oder einem Zitat.

Jede einzelne Vokabel mit all diesen Informationen ist also ein Teil dieses Schatzes, mit dem du "verschlüsselte" lateinische Texte verstehen kannst.
Die gelernten Vokabeln solltest miteinander durch ähnliche Vokabeln, durch gleiche Wortfamilien, gleiche Themengebiete, Gegensätze oder durch von dir gelesene Texte oder Merksätze/Zitate verknüpfen.
Dein Wortschatz wächst also mit jeder neuen Vokabel, und je mehr Vokabeln du kennst, desto mehr Verknüpfungen zwischen den Vokabeln solltest du herstellen. Dann bildest du dir ein "Netz", das immer fester wird. Die einzelnen Vokabeln in diesem Netz stützen und halten sich gegenseitig im Netz fest.
Du erinnerst dich also um so besser, je mehr ähnliche, gegensätzliche oder abgeleitete Vokabeln du kennst!

Je mehr Vokabeln mit ihren Bedeutungen, Formen, Lernhilfen, Verknüpfungen,... du kennst, desto wertvoller wird dein Schatz und desto mehr Spaß macht auch das Lesen und Verstehen lateinischer Texte!
Nach und nach wirst du einen Grundwortschatz von etwa 1500 Wörtern erlernen, der beim Lesen lateinischer Originaltexte mit Wörtern, die in den gelesenen Texten häufig vorkommen, ergänzt wird. (Zum Vergleich: Im Deutsch-Lehrgang "Deutsch, na klar!" werden etwa 1700 Wörter zum Lernen für das erste Lernjahr angegeben.)
Nur mit einem guten Grundwortschatz ist das Nachschlagen in einem Wörterbuch sinnvoll! Mit einem guten Grundwortschatz macht das Lesen lateinischer Texte viel mehr Spaß!
Deshalb solltest du deinen Schatz sorgfältig aufbauen und pflegen. Je mehr Informationen du mit einer Vokabel verknüpfst, desto wertvoller ist sie für dich!
Die Vokabellerntipps geben dir weitere wertvolle Hinweise.

Hier siehst du zwei Beispiele für die Verknüpfungen zwischen den Vokabeln

Siehe auch:
Vokabellerntipps
Wortbildung