Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren              

Brief Wilhelmstraße 210, 49477 Ibbenbüren    Hoerer 05451 / 9280    Klammeraffe mail@kepler-gymnasium.de

Adventlicher Impuls Kepler 1 klein

Wie in den vergangenen Jahren haben die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 7 auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, vor der 1. Stunde an einem adventlichen Impuls teilzunehmen. Ganz im Sinne eines Adventskalenders ist es eine Überraschung, was die Schüler im Raum der Begegnung erwartet: eine Geschichte, ein Lied, ein Rätsel oder auch eine Traumreise.

Kepler-Gymnasium Ibbenbüren - Arnold-Janssen-Gymnasium St. Arnold Neuenkirchen 24:29 (12:16)

Ein gutes Spiel zeigten die Kepler-Mädels im Spiel gegen das starke Gymnasium aus Neuenkirchen, das mit seinen Mannschaften in den vergangenen Jahren häufig bis zum NRW-Finale vorgestoßen war. In den ersten Minuten gestalteten unsere Spielerinnen die Partie noch offen, bis die Gäste durch drei Tore in Serie auf 9:6 davonzogen. Insbesondere im Angriff spielten diese immer wieder ihre Stärken aus, sodass sie es sich auch erlauben konnten, starken Spielerinnen eine Auszeit zu geben. Das Team vom Kepler zeigte sich im Vergleich zum Halbfinale in Mettingen stark verbessert, vor allem im Angriff liefen sich die Außenspielerinnen im Rücken der Abwehr frei, sodass die Neuenkirchener gezwungen waren etwas defensiver zu decken.

Lernen lernen klein

Am Mittwochvormittag (4.Dezember) fand für alle Fünftklässler der Lerntypentest statt. Bei dem Test geht es darum, dass man seinen individuellen Lerntyp herausfindet. Es gibt zum Beispiel den visuellen, akustischen oder motorisch-haptischen Lerntyp. Die Kinder sollen so lernen, wie sie am besten lernen können, denn jeder Lerntyp bevorzugt unterschiedliche Sinneskanäle zum Lernen.

Filmaufnahmen für die „Lokalzeit Münsterland“ über die Vorbereitungen des Opernfestivals

WDR Besuch Opernfestival klein

Am vergangenen Freitag (22. November) war der WDR mit einem Kamerateam zu Gast am Kepler. Grund war unser bevorstehendes Opernfestival mit drei Aufführungen von Mozarts Zauberflöte. Beim Filmen der Probenarbeit innerhalb des Kepler-Pausenopernstudios äußerte sich der verantwortliche Redakteur des WDR sichtlich beeindruckt von den sängerischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler: „Dieses Niveau habe ich nicht erwartet!“

Abschied von den französischen Gästen bei Ibb on Ice

Frankreichaustausch Ibb on Ice 1 klein

Am Ende einer ereignisreichen Woche stand für die deutschen und französischen Schülerinnen und Schüler ein schöner letzter, gemeinsamer Abend auf der Eisbahn an. Die frühabendliche Dunkelheit und das vorweihnachtliche Ambiente ließen eine ganz besondere Stimmung aufkommen: Neue Freundschaften waren entstanden und versetzen den ein oder anderen am Austausch Beteiligten in sentimentale Stimmung.

"A la découverte de Brême et son marché de Noël"

Frankreichaustausch Bremen 2 Auschnitt klein

Am Montag (25. November) stand der größte Ausflug unserer deutsch-französischen Gruppe an: die Fahrt nach Bremen. Das erste Ziel am Vormittag war das interaktive Museum Universum, wo die Schülerinnen und Schüler viele spannende Phänomene entdecken, beobachten und berühren konnten.

Frankreichaustausch Besuch MS klein Ausschnitt

Nachdem am Donnerstag eine Stadtrallye durch Ibbenbüren auf dem Programm stand und die Gewinnerteams am Freitagmorgen (22. November) gekürt waren, ging es im Verlaufe des Vormittags für alle am Austausch Beteiligten mit dem Zug nach Münster. Ein gemeinsamer Besuch des LWL-Museums bildete den Auftakt dieses Tagesausflugs.

Die Gäste aus Nantes sind angekommen!

Franzosen Nantes Ankunft klein mit Lehrern

Am Mittwochnachmittag (20. November 2019) war die Aufregung und auch die Freude groß, als der Bus mit den Austauschschülerinnen und -schülern aus Nantes vor dem Kepler hielt. Ein besonderer Moment, denn nach einigen Wochen der Vorfreude und des Kontaktes per Mail sahen sich die Schülerinnen und Schüler unseres EP-Französischkurses und ihre französischen, gleichaltrigen Gäste zum ersten Mal.

Mathe Olympiade Rheine 1 klein

17 Mathematik-Talente vom Kepler-Gymnasium und die betreuende Mathematiklehrerin Frau Christiane Glöckner machten sich am frühen Samstagmorgen (16. November 2019) auf den Weg nach Rheine zum Gymnasium Dionysianum. Hier stellten sie sich den kniffligen Aufgaben der Kreisrunde aus der diesjährigen Mathematikolympiade. Drei Aufgaben gab es in jeder Altersstufe und diese waren alles andere als einfach zu lösen, sondern erforderten viel Kreativität, Ausdauer und Spaß am Tüfteln.

 

Verantwortlich für die Inhalte dieser Seite: Christoph Hagel-Grüner

Zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden