Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren              

Brief Wilhelmstraße 210, 49477 Ibbenbüren    Hoerer 05451 / 9280    Klammeraffe mail@kepler-gymnasium.de

TrO 2020 Ausschnitt

25 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 nahmen vom 3. bis 5. Februar 2020 in Haus Ohrbeck in Holzhausen an den Tagen religiöser Orientierung teil. In kleinen Gruppen beschäftigten sie sich abseits von Notengebung und Klausurstress mit persönlichen Sinn- und Lebensfragen.

Praxisnahe Einblicke in verschiedene Berufsfelder der MINT-Branche

MINT Rallye Bagger HP Ausschnitt

Berufsberatung der besonderen Art für die ganze Jahrgangsstufe 9 am Johannes-Kepler-Gymnasium: Zum zweiten Mal fand dort die MINT-Rallye statt. Das „zdi-Zentrum“ (Zukunft durch Innovation) Kreis Steinfurt war am Donnerstag (30. Januar 2020) vor Ort und ca. 40 Mitarbeiter von insgesamt zwölf Unternehmen der MINT-Branche ermöglichten den Neuntklässlern einen an der Praxis orientierten Einblick in die Berufswelt.

Grundschul-Sportnachmittag am Kepler

GS Sportnachmittag

Am Mittwochnachmittag (29. Januar 2020) öffnete die neue Kepler-Halle die Pforten für ungewohnt junge Gäste: Etwa 70 Viertklässler verschiedener umliegender Grundschulen und natürlich die Eltern unserer kleinen Gäste waren der Einladung der Oberstufenschülerinnen und -schüler von fünf Sport-Abiturkursen gefolgt und kamen in der neuen Kepler-Halle zusammen.

Verabschiedung ELLG HP

Mit dem Ende des ersten Schulhalbjahres 2020 verabschiedet sich Burkhard Ellger von der Schülerschaft und dem Kollegium des Johannes-Kepler-Gymnasiums. Das Wirken als Lehrer ist dem angehenden Pensionär in der Bilanz seiner Lehrtätigkeit nie egal gewesen. Für die Fächer Pädagogik und Mathematik war Burkhard Ellger seit 1995 am Kepler tätig.

Holocaust Gedenktag Ausstellung

Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar wird derzeit in Raum 17 eine kleine Ausstellung gezeigt. Diese Ausstellung, die vor einigen Jahren von Schülern aus der Oberstufe erstellt wurde, bietet allgemeine Informationen zum Thema Holocaust.

TdoT DETE HP

 

Wir danken allen, die bei der Organisation und Durchführung des Tages der offenen Tür am Freitag (17. Januar 2020) geholfen haben! Ob Schülerinnen oder Schüler, zahlreiche Eltern, Kolleginnen oder Kollegen – ihr habt alle dazu beigetragen, dass sich das Kepler-Gymnasium so zeigen konnte, wie es ist: bunt, engagiert und facettenreich. Herzlichen Dank an alle!

 

Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler, die ab dem Schuljahr 2020/21 die Oberstufe am Johannes-Kepler-Gymnasium besuchen möchten

Hospitag HP 800px

Am 22. Januar 2020 laden wir alle Schülerinnen und Schüler, die sich für den Besuch der Oberstufe am Johannes-Kepler-Gymnasium interessieren, zum Probeunterricht von 7.50 bis 14.00 Uhr an unsere Schule ein: Ihr erprobt euch in bekannten Fächern oder lernt vielleicht neue Fächer kennen, könnt euch mit Schülerinnen und Schülern unserer Schule austauschen und bekommt einen ersten Eindruck vom vielseitigen Schulleben am Kepler.

KREG HP

Nach 31 Berufsjahren geht Frau Kremer-Grabe in den Ruhestand.

„Die Möglichkeit gehabt zu haben, mit den Schülern zu wachsen“, dafür zeigte sich Brigitte Kremer-Grabe am Ende ihrer 25jährigen Dienstzeit am Johannes-Kepler-Gymnasium dankbar. 1994 wechselte sie mit den Fächern Erdkunde und Deutsch aus Niedersachsen nach Ibbenbüren.

Erste Einblicke in die Zauberflöte und Einstimmen auf die Weihnachtszeit

Kerzenkonzert 2019 klein

Es war beeindruckend: Das pädagogische Zentrum (PZ) des Johannes Kepler Gymnasiums platzte aus allen Nähten, so viele Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen hatten sich am vorletzten Tag vor den Weihnachtsferien (19. Dezember) in der 2. großen Pause dort eingefunden, um dem Kerzenkonzert unter der Leitung von Uwe Berkemer beizuwohnen.

FB WK II Nov 2019 20 Kreismeister TE KAMP klein

Am Donnerstag (12. Dezember) setzten sich unsere Fußballer überlegen gegen die Hüberts`sche Realschule aus Hopsten durch. Dass es bei einem doch recht knappen 1:0-Sieg geblieben ist, lag letztlich an einer kompakten Defensivleistung des Gegners, der sich tief in die eigene Hälfte zurückgezogen hatte, mehr aber noch an der fahrlässigen Verwertung der eigenen Möglichkeiten. Torschütze des Tages war Levin Brandt aus der 9a.

 

Verantwortlich für die Inhalte dieser Seite: Christoph Hagel-Grüner

Zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.