Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren              

Brief Wilhelmstraße 210, 49477 Ibbenbüren    Hoerer 05451 / 9280    Klammeraffe mail@kepler-gymnasium.de

Zauberflöte am Kepler-Gymnasium: Das sind die Solisten / Steckbrief: Jonas Engelsberg

Donnerstag, 30. Jan. 2020 

Jonas Engelsberg

IBBENBÜREN. Wenn sich vom 28. Februar bis zum 1. März drei Mal der Vorhang im Bürgerhaus für die „Zauberflöte“ des Kepler-Gymnasiums beim 1. Ibbenbürener Opernfestival hebt, sind 200 Schüler vor und hinter der Bühne beteiligt. Wir stellen die Jugendlichen in den Hauptrollen vor. 

Name: Jonas Engelsberg

Alter: 17

Wohnort: Ibbenbüren

Lieblingsschulfach: Mathe

Hobbys: Ich spiele Fußball und Trompete und ich bin Messdiener.

Das ist die beste Szene in der Zauberflöte: Das Finale. Da sind ziemlich viele Akteure gleichzeitig auf der Bühne.

Ich singe gern, weil... weil man merkt, dass es mittlerweile klappt. Am Anfang habe ich nicht so gerne gesungen. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal so singen würde. Inzwischen macht es viel Spaß, wir sind auch eine gute Gemeinschaft.

Oper mag ich, weil... weil es mal etwas ganz anderes ist als das, was man sonst so kennt, ein großer Kontrast.

Das mache ich gegen Lampenfieber: Ich persönlich habe gar nicht so viel Lampenfieber. Ich glaube, ich realisiere das in der Situation weniger als die anderen. Einmal tief durchatmen, dann passt das.

Wenn ich auf der Bühne stehe, bin ich... meine Rolle. Und dann oft auch nervöser als vor dem Auftritt.

Meine Rolle, Monostatos, ist... sehr frustriert. Monostatos ist farbig und wurde zu der Zeit stark diskriminiert. Er liebt ein Mädchen, das er nicht bekommt, weil er farbig ist. Er ist immer wütend. Das musste ich mir erstmal angewöhnen, mir oft sagen: Sei jetzt wütend.

Die Aufführung im Bürgerhaus ist für mich... ein großes Event. Ich kann mir das noch gar nicht richtig vorstellen, wie groß das dann sein wird.

Früher fand ich Oper... nicht altersentsprechend, eher langweilig. Ich dachte, das ist eher was für die gehobene Schicht.

Karten für die Premiere und die beiden Aufführungen gibt es im Zett-Punkt, Bahnhofstraße, sowie im Sekretariat des Kepler-Gymnasiums. Infos: www.schülermachenoper.de

IVZ vom 30. Jan. 2020

Zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.