Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren              

Brief Wilhelmstraße 210, 49477 Ibbenbüren    Hoerer 05451 / 9280    Klammeraffe mail@kepler-gymnasium.de

Donnerstag, 28. Nov. 2019 - 17:43 Uhr
von Holger Luck

Eine ebenso ungewöhnliche wie gut zugängliche Version von Lessings „Nathan der Weise“ wurde am Mittwoch vor rund 170 Schülerinnen und Schüler des Kepler-Gymnasiums aufgeführt.

diwan figurentheater 2019

Die gesamte Q1 der Schule erlebte die literarische Quintessenz der Aufklärung und des durch sie vorangebrachten Gedankens religiöser Toleranz als Figurenstück des Osnabrücker Diwan Theaters.

Puppenspieler Rolf Hector hauchte seinen im Hochmittelalter agierenden, mit lebensgroßen Köpfen markant gestalteten Puppen, modernes Leben ein, indem er sie zwar den Originaltext von 1779 sprechen ließ, aber in angepasster und für heutige Ohren gut verständlicher Sprache. Außerdem wies die lebendige Inszenierung viele Gegenwartsbezüge auf und bediente sich sphärischer Musik sowie hier und da Filmprojektionen, die einen Hauch Videoclip-Ästhetik in die Aufführung brachten. All dies machte das komplexe Stück und seine wichtige, nach wie vor aktuelle Botschaft für die Schüler gut zugänglich. „Das Theaterstück ergänzt das Curriculum der Q1 – alle Schüler, die hier sitzen, lesen den Text derzeit im Deutschunterricht“, erklärte Deutschlehrer Sven Göttsche, der die Schulaufführung im Kepler-Gymnasium organisiert hatte. Holger Luck

IVZ vom 29.11.2019

Zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.
Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden