Johannes-Kepler-Gymnasium Ibbenbüren              

Brief Wilhelmstraße 210, 49477 Ibbenbüren    Hoerer 05451 / 9280    Klammeraffe mail@kepler-gymnasium.de

Zwei aufregende Tage liegen hinter den Schülern und Schülerinnen des Johannes-Kepler-Gymnasiums. Dienstag und Mittwoch waren zwei Projekttage angesagt, die unter dem Motto „Eigenverantwortung, Demokratisierung, Mitbestimmung“ standen. So reichten die Aufgaben von „Musik und Politik“ über ein Quiz zur Partnerschule in Lamidanda (Nepal)bis hin zur Vorbereitung einer Podiumsdiskussion mit den Bundestagskandidaten für 2017. Auch das Pädagogische Zentrum der Schule wurde in die kreative Arbeit miteinbezogen und im Erdgeschoss mit einem politischen Graffiti versehen. Im oberen Stockwerk machten sich Schüler daran, eine der Wände in eine Weltkarte umzugestalten. Im Allgemeinen waren die zwei Tage bei der Schülerschaft herzlich willkommen, da sie für Abwechslung auf der Durststrecke in Richtung Zeugnis sorgten, so zwei Schüler der Q1 (11) aus dem Projekt „Musik und Politik“, „Sonst wird das im Unterricht schnell langweilig“, so einer der beiden. Außerdem fanden die Schüler sehr gut, dass sie selbst noch ihre Projektwünsche äußern und das Thema der Tage mitbestimmen konnten. Vor allem bei Schülern der unteren Stufen machte sich während des „Arbeitens“ große Freude breit, mehr noch, da die Ergebnisse abschließend für alle Schüler zugänglich in Projekträumen präsentiert wurden.

Hier klicken!

 Graffitiprojekt

Homepage des Profis Bennet Grüttner: www.auckz.de 

 

Verantwortlich für die Inhalte dieser Seite: Vanessa Krafft und Hanno Focke

Zum Seitenanfang
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.